Musikalischer Abschluss Burgdorf klingt gut im Burgdorfer Feuerwehrhaus

Rund 120 begeisterte Zuhörer konnten Markus Wzietek, Vorsitzender Stadtmarketing Burgdorf und Florian Bethmann, Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Burgdorf, in der großen Halle des Burgdorfer Feuerwehrhauses zum letzten Chorkonzert, dass unter dem Jahresmotto „Burgdorf klingt gut“ an einem außergewöhnlichen Ort, begrüßen.

Der Caritas Singkreis der katholischen St. Nikolaus Pfarrgemeinde sang Lieder zum Advent und zur Weihnacht, wie „Leise rieselt der Schnee“ oder „Es ist eine Zeit angekommen“. An der Gitarre begleitet wurde der Gesang von Petra und Bernhard Schulte. Auch die Zuhörer stimmten in all die bekannten Lieder mit ein und ließen sich somit mitreißen in eine vorweihnachtliche Stimmung. Seit vielen Jahren tritt der Caritas Singkreis in den Burgdorfer Seniorenheimen auf und ermuntert die Bewohnerinnen und Bewohner zum Mitsingen von alten bekannten Volksliedern und Schlagern aus den vergangenen Jahrzehnten.

Den Abschluss des vorweihnachtlichen Abends bildete der Auftritt des Chors „New Hymn“ unter der Leitung von Jasmin Wander. „New Hymn“ gestaltet seit 2011 besondere Gottesdienste der St. Nikolaus Pfarrgemeinde. Für Ortsbrandmeister Florian Bethmann war das Chorkonzert ein besonderes Ereignis, dass sich wiederholen könnte.

Text: Wolfgang Obst