Infomobil von St. Nikolaus auf dem Wochenmarkt in Burgdorf

Kirche muss zu den Menschen gehen, eine Erkenntnis, die bei den örtlichen Kirchen nicht neu ist. Die katholische St. Nikolaus Pfarrgemeinde will daher mit ihrem Info-Mobil auch ganz neue unkonventionelle Wege gehen.
Am kommenden Samstag, 31. März wird der blaue Infobus der Gemeinde erstmals auf dem Burgdorfer Wochenmarkt stehen.
Neben Pfarrer Martin Karras stehen mehrere Gemeindemitglieder zu Gesprächen über Gott und die Welt bereit. „Wir wollen hier nicht für die Kirche werben oder missionieren,“ so Martin Karras, sondern offen für Gespräche aller Art sein. Und das auch über alle Konfessionen und Religionen hinweg. Darüber hinaus will die Kirchengemeinde über die zahlreichen Angebote informieren. Wir wollen aber auch noch etwas anderes, so Angelika Wirz von Pfarrgemeinderat. Unsere Mitglieder werden immer älter und nicht jeder aus den zahlreichen Dörfern unserer Pfarrgemeinde kann noch die Gottesdienste oder das Pfarrhaus besuchen. Wir werden daher mit unserem Infobus auch die Dörfer ansteuern, um unseren Gemeindemitgliedern als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.

 

Text: Wolfgang Obst