Gemeindeausflug nach Langenstein und Derenburg

am Samstag, dem 18. August 2018

Anmeldung bitte vollständig ausgefüllt mit Teilnehmerbeitrag bis zum 6. Juli im Pfarrbüro abgeben!

8.30 Uhr Abfahrt in Hänigsen (am Pappaul)

9.00 Uhr Zustieg in Burgdorf (St. Nikolaus Kirche)

10.45 Uhr Besichtigung der Höhlenwohnungen in Langenstein, anschließend Mittagessen im Schäferhof

Es ist eine Besonderheit im gesamten Norddeutschen Raum gewesen, dass es Felshöhlen gab, die als reguläre Wohnungen genutzt wurden. Selbst in amerikanischen Zeitungen wurde zur damaligen Zeit vom Dorf der Troglodyten, den Höhlenbewohnern, gesprochen.

Es gab in Langenstein einmal die wohl bekannteste Höhlenwohnung auf der Altenburg, die bis 1916 bewohnt wurde und darüber hinaus noch eine regelrechte Höhlenstraße auf dem Schäferberg, die noch länger bewohnt war.

14.30 Uhr Führung in der Glasmanufaktur „Harzkristall“ anschließend Kaffeetrinken.

Die Glasmanufaktur HARZKRISTALL Derenburg ist eine der wenigen, noch produzierenden Mundglashütten in Deutschland, welche Glas wie vor 2.000 Jahren herstellt. Auf dem Erlebnisrundgang werden wir die Gluthitze des Ofens hautnah spüren und den Glasmachern bei der anstrengenden Arbeit zuschauen. Ein Blick in die Geschichte der Hütte zeigt die enorm schwierigen Arbeitsbedingungen, die noch vor einem halben Jahrhundert herrschten. Während der Führung tauchen wir in die Geheimnisse der Glasherstellung ein.

Das gesamte Außengelände wurde mit viel Liebe und Fantasie zu einer weitläufigen Parkanlage gestaltet, die Jung und Alt zum Entspannen und Verweilen einlädt. Auf dem Abenteuerspielplatz "Glaszauberland" können sich Kinder aller Altersgruppen austoben. Ergänzt wird der Spielplatz durch einen kleinen Lehrpfad zum Thema Glas. Dieser, dem Rundgang in der Glasmanufaktur nachempfundene Erlebnisspielplatz, zählt wohl zu den schönsten und größten Spielplätzen in der Umgebung. Weiter können wir unterdessen durch die Einkaufswelten, u.a. einer extra Weihnachtsschmuckwelt, bummeln oder in aller Ruhe einen Kaffee genießen. Nebenan plätschert ein Wasserfall über einen kleinen Bachlauf in den Teich, der mitten im kleinen Park liegt.

geplante Ankunft

  •  
      • in Burgdorf 17.45 Uhr
      • in Hänigsen 18.15 Uhr, es besteht dann die Möglichkeit zum Besuch des Gartengottesdienstes