Chor New Hymn gestaltet Late-Night-Gottesdienst im September

Mit "Ein Funke aus Stein geschlagen, wird Feuer in kalter Nacht" wurde der Late-Night-Gottesdienst am 23. September ab 21 Uhr von allen 73 Teilnehmern eröffnet. Der besondere Gottesdienst wurde in der rot/orange illuminierten und von Kerzen beleuchteten Kirche gefeiert. In dieser besonderen Atmosphäre wurde den Besuchern das Thema Feuer textlich sowie musikalisch anhand der Messe “Wie Feuer in der Nacht“, von Eugen Eckert  (Text) und Ralf Grössler (Musik), vom Chor New Hymn unter der Leitung von Jasmin Wander näher gebracht.

 

Hier heißt es z.B. in dem Halleluja: "Gott, dein Wort ist wie Feuer in der Nacht, ist wie Sonne die durch dunkle Wolken lacht." Nach dem Kanon "Mache dich auf und werde Licht" wurde von den Besuchern mit vielen weiteren Kerzenlichtern der Altar symbolisch in den Mittelpunkt gestellt. Nach dem gemeinsamen Friedenslied "So ist Versöhnung" wurden alle mit dem Segenslied: "Möge Gott uns segnen" in den Wahlsonntag, bzw. die neue Woche verabschiedet.

 

Text: Wolfgang Hüßler